Trieb — Das Schützenfest der Soldatenkameradschaft Trieb fand bei hochsommerlichen Temperaturen große Resonanz, sowohl bei den Teilnehmern des Schießens als auch bei der Bevölkerung. Höhepunkt der Veranstaltung war die Königsproklamation, bei der Alexander Mahr und Carola Lazarus sowie Annika Kellner bei der Jugend als Schützenkönige ausgerufen wurden.
Zunächst erwies man aber den amtierenden Schützenkönigen die nötige Ehre, indem man sie von zu Hause abholte. So mussten die Mitglieder der Soldatenkameradschaft Trieb zusammen mit Vertretern der Trieber Ortsvereine unter den zünftigen Klängen der Blaskapelle Hochstadt zur Mittagszeit den schweißtreibenden Anstieg zur Karolinenhöhe auf sich nehmen, um dem noch für wenige Stunden amtierenden Schützenkönig Andreas Zenk ihre Aufwartung zu machen und sich bei einem kleinen Umtrunk zu stärken.
Anschließend marschierten alle zusammen zur Schlossmauerstraße, um die Schützenkönigin Brigitte Karl und die Jungschützenkönigin Paula Reuther abzuholen. Im Festplatz wurden die drei Schützenkönige mit viel Beifall begrüßt. Nach dem offiziellen Bieranstich durch die Zweite Bürgermeisterin Sabine Rießner (CSU) spielte die Blaskapelle Hochstadt zur Unterhaltung auf.
Der Abend stand zunächst ganz im Zeichen der Preisverteilung des Kameradschaftsschießens, das in vielen Klassen ausgetragen wurde und das mit 140 Schützen aus elf Soldatenkameradschaften des Landkreises große Beteiligung erfahren hatte.
Nach einer Verlosung, bei der viele schöne Preise zu gewinnen waren, kam es dann am späten Abend mit der voller Spannung erwarteten Königsproklamation zum Höhepunkt der Veranstaltung.
Im Beisein des Vorsitzenden Ralf Kraus, des Zweiten Kreisvorsitzenden Günther Hagel und der Zweiten Bürgermeisterin Sabine Rießner rief der Schießwart Thorsten Reuther zunächst mit der Jungkönigin Annika Kellner und dem Ersten Ritter Paul Kraus sowie der Zweiten Ritterin Franka Kraus das Jungschützenkönigshaus aus. Als Schützenkönigin qualifizierte sich Carola Lazarus, während ihr von nun an Barbara Barnikel als Erste Ritterin und Susanne Kraus als Zweite Ritterin zur Seite stehen.
Mit einem 21,9-Teiler erkämpfte sich Alexander Mahr die Königswürde und darf nun ein Jahr lang die Königskette tragen. Seine beiden Ritter sind Walther Lazarus (40-Teiler) und Alexander Hack (87,4-Teiler). Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Alleinunterhalterin Franziska. Alfred Thieret