"Kronach leuchtet" ist ein wahres Kleinod für Fotografen. Die Vielfalt an Motiven aus den Bereichen Architektur, Natur und Kunstwerke mit individuellen Illuminationen fordert und begeistert zugleich. Der beste Blickwinkel oder die optimale Belichtung regen an zum Ausprobieren, Fachsimpeln und Erstellen einzigartiger Momentaufnahmen.
Heuer findet zum ersten Mal ein großer Wettbewerb in folgenden Kategorien statt: Architektur, Lichtkunst sowie Besucher/Atmosphäre. Eine Jury erfahrener Fotografen und Künstler wird bis zum 1. Juli die besten Bilder auswählen und die Gewinner bekanntgeben. Bewertungsmerkmale sind Kreativität, Einbindung der Örtlichkeit und Kompatibilität zu den Grundgedanken von "Kronach leuchtet".
In jeder Kategorie gibt es drei Preisträger. Der Erstplatzierte erhält jeweils einen Gutschein über 100 Euro für Fotobedarf, der Zweite über 50 Euro und der Dritte über 30 Euro.
Geplant ist des Weiteren eine Ausstellung der schönsten Bilder in der Galerie im Landratsamt vom 7. bis 25. November 2016 unter dem Titel "Impressionen Kronach leuchtet 2016" und die Verwendung im Kunstkalender 2017. red