Im Ladentreff Goethestraße findet am kommenden Samstag von 9 bis 13 Uhr wieder ein Schnäppchenmarkt statt. Im Secondhand-Laden gibt es Haushaltsgegenstände, Kleingeräte, Spielsachen, allerlei Nützliches oder Kurioses zu kaufen. Ziel des Ladentreffs ist es, ein Angebot zu schaffen, bei dem sich Eltern mit ihren Kindern, Senioren oder Migranten wohlfühlen. Mit einem Café, in dem es für einen niedrigen Unkostenbeitrag Kaffee und Kuchen gibt - ergänzt durch den Secondhand-Laden.
Der "Ladentreff Goethestraße" der Diakonie Kulmbach und der evangelischen Kirchengemeinde Kulmbach wird vor allem durch ehrenamtliche Mitarbeiter betrieben. Alle angebotenen Gegenstände stammen aus Sachspenden. Der Ladentreff in der Goethestraße 11 hat am Montag und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16.30 Uhr, Dienstag von 8 bis 11 Uhr (kein Cafébetrieb), sowie jeden zweiten Samstag im Monat von 9 bis 13 Uhr geöffnet. red