Coburg — Norbert Sauer aus Coburg bat zu seinem 70. Geburtstag um Geldgeschenke. So kamen 1000 Euro zusammen, die er als Spende an den Chefarzt der Klinik für Geriatrie und Rehabilitation, Johannes W. Kraft, überreichte. Norbert Sauer, ein begnadeter ehemaliger Fußballer des VfB Coburg, Bayernliga-Torjäger und Spieler in der Bayern-Auswahl betrachtete seine Spende als Motivation für Andere, das Gleiche zu tun.
"Die Spende ermöglicht es uns, unter anderem Menschen mehr zu helfen, als es der von den Kassen bezahlte Standard zulässt", sagt Johannes Kraft. Er erwähnte außerdem, dass innovative Therapie in den Bereichen Musik und Kunst den Patienten reichlich Hilfe bringe.
Zudem kann die Mobile Geriatrische Rehabilitation, die eine Behandlung im gewohnten häuslichen Umfeld oder in der stationären Pflegeeinrichtung ermöglicht und die das Klinikum Coburg als erstes Zentrum in Süddeutschland neben stationärer und ambulanter Behandlung anbietet, mit unterstützt werden. dav