Den landkreisweit ersten Platz bei der "Aktion Löwenzahn" im Jahr 2015/16 belegte wie schon seit mehreren Jahren wiederum die Grundschule Untermerzbach. Im Rahmen der Aktion zur Gesunderhaltung der Zähne lassen sich die Schüler bei der halbjährlichen Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt eine Karte abstempeln. Diese werden an der Schule gesammelt. Die Anzahl wird am Ende eines Schuljahres an die Landesarbeitsgemeinschaft (LAGZ) gemeldet. Durch die Teilnahme an der Aktion beweisen die Schüler Engagement für die Zahngesundheit und Eigenverantwortung für ihre Zähne.
Der Grundschule Untermerzbach wurde neben einer Urkunde und einem Preisgeld für erfolgreiche Teilnahme auch die "Löwenzahn-Medaille" verliehen. Darauf ist Gerlinde Megges, Schulleiterin in Untermerzbach, mächtig stolz. Auch die Zahnärzte Dr. Kotschenreuther und Dr. Zimmermann freuen sich über den "sauberen Erfolg" der Untermerzbacher Grundschulkinder. Diese "Löwenzahn-Medaille" wird im Eingangsbereich der Schule einen Platz finden, sagte Gerlinde Megges.