Eckental — Bei einem Unfall in einem Herstellerbetrieb in Eckental ist am Donnerstagnachmittag ein 30-Jähriger schwer verletzt worden. Der Erlanger war nach Auskunft der Polizei an einem Säuretank beschäftigt, um daraus die Flüssigkeit in ein Becken nachzufüllen.
Wegen eines Defekts der Leitung war diese vorher demontiert und abgesperrt worden.

Schwere Verletzungen

Der Mann öffnete ein Ventil, so dass Säure austrat und ihn im Gesicht traf.
Der Notarzt brachte den schwer verletzten Mann in eine Erlanger Klinik. In der Firma haben Polizei und Gutachter der Berufsgenossenschaft die ersten Ermittlungen in der Sache übernommen. red