Mit einem 3:1-Sieg im Derby der Fußball-A-Klasse Coburg 3 beim SV Heubach sicherte sich der SVM Untermerzbach zum Vorrundenausklang den dritten Platz. Als Herbstmeister geht der TSV Gleußen in die zweite Saisonhälfte. Der FC Frickendorf hielt sich gegen die SpVgg Dietersdorf tapfer und schoss vier Tore, musste aber auch sechs Treffer hinnehmen.

SV Heubach -
SVM Untermerzbach 1:3

Tore: 0:1 Kalb (13.), 0:2 Jagelski (65.), 1:2 Derbfuß (78.), 1:3 Kirstner (85.)
FC Frickendorf -
SpVgg Dietersdorf 4:6

Tore für Frickendorf: Lang (2), Grell, Schönmann, Tore für Dietersdorf: Knobloch (3), Strauch, Buschwald, Trinkerl


A-Klasse Coburg 1

Spfr. Unterpreppach II -
SpVgg Wüstenahorn II 3:1

Tore: 0:1 Seidenstricker (14.), 1:1 Holzwarth (50.), 2:1 Streng (86.), 3:1 Grubelnig
TSVfB Krecktal II -
TSV Oberlauter II 2:0

Tore: 1:0 Müller (16.), 2:0 Helmprobst (87.)


A-Klasse Coburg 4

TSV Bad Rodach II -
SV Heilgersdorf II 1:4

Tor für Bad Rodach: Knoblich, Tore für Heilgersdorf: Treiber (2), Neumer, Kolenda

TSV Pfarrweisach II -
TSV Meeder II 2:0

Tore für Pfarrweisach: 1:0 Pecht (55.), 2:0 Wich (92.) di