Neuses — In der Bezirksliga West kassierten die Fußballerinnen des SV Neuses eine hohe Heimniederlage.

SV Neuses -
SV Walsdorf 0:6 (0:4)

Die Gäste legten los wie die Feuerwehr und gingen bereits nach zwei Minuten durch Susanna Müller in Führung. In der 11. Minute erhöhte Jasmin Gube nach einem weiten Ball auf 0:2. Als die heimische Abwehr nicht klären konnte, erzielte Laura Weidner das 0:3 (16.). Als Lisa Mohr freistehend zum 0:4 traf (26.), sah es nach einem Debakel für die stark geschwächte Neuseser Elf aus. Allerdings konnte im Anschluss das Spiel etwas ausgeglichener gestaltet werden. In der 29. Minute schoss Tina Schrepfer einen Freistoß knapp neben das Gästetor.
Die guten Vorsätze der Heimelf für die zweite Hälfte waren bereits nach einer Minute über den Haufen geworfen, als Jasmin Gube auf 0:5 erhöhte. Danach verflachte das Spiel zusehends, und Chancen waren Mangelware. In der 68. Minute gelang Laura Fuchs nach einem Freistoß per Kopf das 0:6. Einen weiteren Treffer verhinderte Torfrau Denise Stadelmann mit einer Glanzparade. Der junge Schiedsrichter hatte mit der fairen Partie keine Probleme. Für die Heimelf heißt es nun, den Kopf nicht hängen zu lassen. cos