Mit einem wichtigen Auswärtssieg in Staffelstein hat sich der SSV Oberlangenstadt im Mittelfeld der Kreisklasse 2 festgesetzt. Eine weitere hohe Niederlage kassierte dagegen der SV Fischbach.


Kreisklasse 2

TSV Staffelstein II -
SSV Oberlangenst. 0:3 (0:0)

Die Gäste hatten mehr vom Spiel und kamen zu einigen Einschussmöglichkeiten, die aber überhastet vergeben oder von TSV-Schlussmann Jonas Wich entschärft wurden. So reichten den Gästen acht Minuten in der zweiten Halbzeit, um in einer kaum sehenswerten Partie für die Entscheidung zu sorgen. Mit einem sehenswerten Schuss aus 22 Metern in den rechten Winkel erzielte das Weliev das 0:1. Ein Kopfball von Walter Nickel und ein schöner Treffer von Eugen Rollmann brachten den Endstand.
Tore: 0:1 Weliev (73.), 0:2 Nickel (76.), 0:3 Rollmann (80.). hk

FC Burgkunstadt -
SV Fischbach 8:0 (4:0)

Nach zögerlichem Start hatte der Gast die erste Chance durch Göppner, der allerdings das Tor verfehlte. Dadurch wach gerüttelt, gab der FC Burgkunstadt prompt die richtige Antwort mit dem 1:0 durch Ramming. Es folgte ein Doppelpack von Geldner zum 3:0. Eine Minute später flankte Geldner auf Portner, der zum 4:0 Halbzeitstand erhöhte.
Auch nach dem Wechsel ließen die Platzherren dem SV Fischbach keine Chance, und FC-Torwart Aumüller war arbeitslos. Portner erzielte das 5:0 per Foulelfmeter, nachdem Schamel nur noch mit der Notbremse zu stoppen war. Sieben Minuten vor Schluss konnte Koch eine Flanke von Prehmus zum 6:0 verwerten. Die Schlusspunkte setzte Dießenbacher mit zwei Treffern.
Tore: 1:0 Ramming (20.), 2:0 Geldner (30.), 3:0 Geldner (31.), 4:0 Portner (32.), 5:0 Portner (70./FE), 6:0 Koch (83.), 7:0 Dießenbacher (85.), 8:0 Dießenbacher (91.). tadü


A-Klasse 5

SG Roth-Main II -
SG Wallenfels 3:4 (2:1)

Eine frühe 2-Tore Führung durch Grünewald reichte der Heimelf wieder nicht, um etwas Zählbares mitzunehmen. Bis Mitte der ersten Halbzeit verpassten Brönneke und Grünewald eine höhere Führung. Der Anschlusstreffer für die Gästedurch Beitzinger fiel aus dem Nichts.
Müller und Vonbrunn hätten nach dem Wechsel den alten Abstand wiederherstellen können, scheiterten jedoch. Lunk glich in der 62. Minute aus. Postwendend erzielte Taha die erneute Führung für die Gastgeber. Einen Flankenball köpfte A. Petratschek in der 70. Minute unbedrängt in die eigenen Maschen. In der 90. Minute war es erneut Beitzinger, der mit dem 3:4 den Gästesieg perfekt machte. mpo

FC Redwitz -
SV Seelach 4:2 (2:0)

Bergmann erzielte nach einer Ecke per Kopf das 1:0. In der 42. Minute erspurtete Cali einen der zahlreichen langen Bälle, legte diesen am aus dem Tor herauseilenden Kolb vorbei und schlenzte ihn aus spitzem Winkel zum 2:0 ins Gehäuse der Gäste.
In der 54. Minute kam wieder Cali gegen drei Gegner zum Schuss. Den Pfostenabpraller verwandelte Bayar zum 3:0. Nach einem leichtfertigen Ballverlust verkürzte Jüngling per Direktabnahme auf 3:1 (56.). Sieben Minuten vor Schluss stieg Höfner nach einer Flanke höher als seine beiden Bewacher und köpfte zum 3:2 ein. Nur vier Minute setzte sich Strauch gegen drei Seelacher durch, verlud den Gästetorwart mit einer Körpertäuschung und schob den Ball zum entscheidenden 4:2 ins leere Tor ein. rw


B-Klasse Kronach

SV Neuses II -
SG Kehlbach 3:1 (3:0)

Nach 25 Minuten spielte Scherbel einen langen Ball auf Türkis, der das Laufduell mit dem 1:0 abschloss. Nach einem schnellen Angriff, eingeleitet durch den SV-Torwart Börner, erhöhte Alpcakmak auf 2:0. Kurz vor der Halbzeit schnürte Türkis nach einer Flanke von Weber den Doppelpack.
In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel dahin. Der SVN hatte noch drei Chancen, die allerdings vergeben wurden. In der 77. Minute sorgte L. Neubauer für Ergebniskosmetik.
Tore: 1:0 Türkis (25.), 2:0 Michalak (28.), 3:0 Türkis (37.), 3:1 Neubauer (81.) / SR: Martin (TSV Ebersdorf). mm

TSV Küps II -
SG Buchbach/Tettau 2:1 (2:1)
Tore:
1:0 Hannweber (2.), 1:1 Conrad (26.), 2:1 Seelig (45.) / SR: Martin (Ebersdorf). bfv