Die Schützengesellschaft (SG) Mühlhausen war bei der Bezirksmeisterschaft im Bogenschießen in Stegaurach erfolgreich. Die SG nahm mit drei Compoundschützen teil. Bei den Junioren holte Yannick Wernsdorfer den zweiten Platz. Mit 563 Ringen war er sogar punktgleich mit dem Sieger, der jedoch einen "Zehner" mehr geschossen hatte.
Bei den Herren behielt Peter Scholz im Kampf um Platz 1 die Nerven. In einem spannenden Wettkampf gewann er mit einem Spitzenergebnis von 574 Ringen den Titel. Dritter in dieser Altersklasse wurde Hermann Gamperling (568).
Im Mannschaftswettbewerb hatte Mühlhausen mit 1705 Ringen ebenfalls die Nase vorn und darf sich Bezirksmeister nennen. Somit wurden die Erwartungen der SG-Bogenschützen erfüllt. Die Teilnahme an den bayerischen Meisterschaften, die am 4. und 5. Februar stattfinden, dürfte für alle drei Mühlhausener Schützen im Bereich des Möglichen sein. Die Limitzahlen werden noch bekanntgegeben. red