Mit einem klaren Sieg kehrten die B-Junioren der SG Weißenbrunn/Kronach aus Unterfranken zurück.

TV Ebern -
SG Weißenbrunn/Kr. 0:3

Bei strömendem Regen begann das Spiel verhalten und lief hauptsächlich im Mittelfeld ab. Aufgrund der äußeren Bedingungen versprangen viele Bälle. Die zunächst wenigen Vorstöße beider Mannschaften gingen ins Toraus oder führten zu Abseitssituationen.
Nach einer Viertelstunde gelang der erste Abschluss der Gäste nach schöner Kombination. Einen Eckball konnte ein SG-Spieler kurz darauf freistehend nicht verwandeln. Einen weiteren Angriff entschärfte der sichere Eberner Torwart, ebenso den späteren Alleingang von Marcel Schiller. Dem TV Ebern gelangen nun nur gelegentliche Entlastungsangriffe, jedoch ohne Abschluss. Kurz vor der Pause gelang der SG nach einem Steilpass das hoch verdiente 0:1 durch Marcel Schiller.
Die zweite Halbzeit begannen die Gäste sehr konzentriert, und nach wenigen Minuten gelang Ralph Monheim nach einem schönen Doppelpass das 0:2. Zwei weitere Chancen vergaben die Gäste unglücklich, ehe Tim Werner in der 50. Minute auf 0:3 erhöhte. Die Heimelf kam in dieser Phase nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus. Die letzte Viertelstunde verlief einseitig in der Eberner Hälfte, und das Spiel endete mit einem verdienten Sieg für die SG Weißenbrunn/Kronach. mo