Oberlangenstadt — Im Kampf um den Meistertitel in der Kreisklasse 2 Lichtenfels musste der SSV Oberlangenstadt gestern einen Rückschlag hinnehmen.

SSV Oberlangenstadt -
Siedl. Lichtenfels 0:2 (0:1)

Bei der schwächsten Saisonleistung ließ der SSV jede taktische und spielerische Überlegenheit
vermissen. Die Heimelf tat sich von Beginn an gegen tief stehende Siedler schwer und vergaben die erste Chance durch Sigmund. Dann kamen auch die Gäste zu ersten Offensivaktionen. In der 26. Minute erzielte Fischer nach einer Reihe unerklärlicher Abwehrfehler das 0:1. Nun wurde der Gast mutiger. Kurz vor der Pause verpasste Sigmund mit einem Freistoß knapp den Ausgleich.
Nach Wiederanpfiff sahen die wenigen Zuschauer das gleiche Spiel. Für die Heimelf gab es gegen gut verteidigende Siedler einfach kein Durchkommen. In der 55. Minute nutze Fischer erneut einen katastrophalen Fehler in der Abwehr zum 0:2. In der Schlussphase zeigte der SSV zu wenig Kampfgeist, um den Gästen den verdienten Sieg noch einmal streitig zu machen.
Tore: 0:1 Fischer (26.), 0:2 Fischer (56.) / SR: Röttgerkamp (Coburg). jr

FC Marktgraitz -
ATSV Gehülz 6:0 (2:0)
Tore:
1:0 Fischer (19.), 2:0 Remzioglu (37.), 3:0 Fischer (59.), 4:0 Welsch (69.), 5:0 Remzioglu (75.), 6:0 Gleich (86.) / SR: Marco Wolf.

SC Hassenberg -
TSV Küps 1:1 (1:1)
Tore:
0:1 Schneider (23.), 1:1 Barth (45.) / SR: Hein. bfv