Kulmbach — Der TC Rot-Weiß Kulmbach feiert bereits vor dem letzten Saisonspieltag drei Meisterschaften. Die Juniorinnen konnten durch ein 7:7-Unentschieden gegen den TSV Melkendorf II ungeschlagen als Erster der Kreisklasse durchs Ziel gehen.
Ebenfalls ohne Niederlage in dieser Spielzeit blieben die Herren 55 des TC Rot-Weiß in der Bezirksklasse 1. Mit dem klaren 14:0-Sieg gegen die TSG Bamberg feiern sie den Aufstieg in die Bezirksliga.
Die dritte Meisterschaft geht auf das Konto der Herren 50. Dank eines 21:0-Erfolges bei der Spvg Eicha sind die Kulmbacher selbst bei einer Niederlage am letzten Spieltag nicht mehr vom 1. Platz zu verdrängen. Damit verbunden ist ein Aufstieg in die Landesliga.
Die Meisterschaftsfeiern und die Clubmeisterschaften finden im Rahmen des Sommerfestes am 19. Juli statt. M.H.