"Tanzen wie in alten Zeiten" - VHS und Gemeinde wollen am Sonntag, 31.Juli, um 17 Uhr im Landschaftsgarten "Gereuther Tannen" die Besucher mit Musik und Tanz verzaubern durch die Stimmung vergangener Zeiten.
Der Landschaftsgarten des Schlosses Gereuth, angelegt gegen Ende des 18. Jahrhunderts, war noch zu Beginn des 19. Jahrhunderts ein beliebter Ausflugs- und geselliger Treffpunkt der umliegenden Bewohner.
Insbesondere bei den "Gereuther Tannen" fand man sich in heiterer Runde an den Wochenenden zusammen. Vor allem die Jugend liebte diesen Platz, an dem, der Überlieferung nach, fröhlich gebechert und vor allem getanzt wurde.
Also ein Ort, den man durchaus mit einer heutigen Diskothek vergleichen könnte, wie Kreisheimatpfleger Günter Lipp wie einen Vergleich wagte.
Auch Friedrich Rückert liebte die "Gereuther Tannen" und war öfters dort, als es der später für ihn aufgestellte Gedenkstein verrät, der auf das Jahr 1812 verweist.
Immerhin ist es Rückert aber zu verdanken, dass der Platz seitdem die Bezeichnung "Rückert-Steine" trägt.
Im Rückert-Jahr 2016 kam der Gedanke auf, diesen ehemaligen Geist wieder aufleben zu lassen.
Der Wald wird nicht nach heutigen Maßstäben beschallt werden. Das ist für eine gesellige Runde auch nicht nötig, meint Bernhard Schurig von der Kreis-VHS. Aber Musik und Tanz gehören trotzdem dazu.
Im Geiste der romantischen Verklärung und Wiederbelebung des Mittelalters, wie es schon damals auf der benachbarten Bettenburg gehalten wurde, werden höfisch gewandete Tänzer und Musiker die Szenerie beleben.
Unter dem Blätterdach des Waldes tritt die Tanzgruppe des Burgenvereins Altenstein mit alten Tänzen auf, begleitet vom Ensemble Intermusika-lisch, das auch für Tanzpausen-Musik sorgen wird.
Ein Gesamtkunstwerk - sicher im Sinne Rückerts - in dem herrliche Natur, Nostalgie und wunderschöne Kostüme mit sanften und fröhlichen Klängen zusammen harmonieren werden.
Die Veranstaltung von Gemeinde und VHS Untermerzbach muss bei schlechtem Wetter allerdings ausfallen. Beis chönem Wetter gilt: Zufahrt und Parkmöglichkeiten sind in Gereuth ausgeschildert.