Früher war es üblich in sogenannten Hausbraurechten das eigene Bier für den Hausgebrauch herzustellen. Der Verein für Gartenbau, Brauchtums- und Heimatpflege Machtilshausen möchte die Tradition des Hausbrauens aufgreifen und vom Bierbrauer Michael Mihn aus Hammelburg Grundsätzliches zu den Rohstoffen, zum Zollrecht, zum Brauvorgang und auch zu den unterschiedlichen Brauverfahren und Geschmacksrichtungen erfahren. Im Seminar am Samstag, 4. Februar, von 9 bis zirka 16 Uhr im Schreinersch-Haus in Machtilshausen wird auch Bier gebraut. Nach dem Gärvorgang von etwa vier Wochen wird es in einer eigenen Veranstaltung verkostet.
Es können acht bis zwölf Personen an dem Kurs teilnehmen. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Anmeldungen nehmen Jutta Schlereth (Tel.: 09704/601 91 61) und Ingrid Mützel (Tel.: 09704/5102, auf Anrufbeantworter sprechen) entgegen. sek