Zum wiederholten Mal ist der Bachlauf in der Hauptstraße, Höhe Hausnummer 26, einem Verkehrsteilnehmer zum Verhängnis geworden. Der 69-jährige E-Bike-Fahrer sah sich in der Fußgängerzone um und bemerkte dabei nach Angaben der Polizei nicht, dass er einen Überweg über den Bachlauf verfehlte.
Er stürzte ins Wasser und zog sich leichte Schürfwunden zu, die am Unfallort noch durch das BRK versorgt wurden. An seinem Rad entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50 Euro. red