Coburg — Zum vierten Mal heißt es am Samstag, 31. Mai , "Achtung, kunterbuntes Straßenfest!" im Steinweg. Von 10 bis 16 Uhr wollen Händler und Gastronomen mit ihren Kunden feiern. Weil seit Ende Februar das Fahrradfahren im Steinweg erlaubt ist, dreht sich diesmal alles rund ums Fahrrad in Coburgs längster Einkaufsstraße.
Neben vielseitigen Informationen zum Radfahren im Alltag und im Urlaub gibt es sehenswerte spektakuläre Show-Einlagen auf dem Sattel und vieles zum Ausprobieren für Groß und Klein. Ergänzt wird das Fest mit Live-Musik und Kulinarischem vom Bauernmarkt, den Steinweggastronomen und den Cafés.
Hinzu kommt ein Gewinnspiel, bei dem es auch ums Radfahren geht: "Wie schnell darf man eigentlich im Steinweg mit dem Fahrrad fahren?" lautet die Frage. Die Tipps können von 10 bis 14 Uhr abgegeben werden; die Ziehung der Gewinner erfolgt um 14.30 Uhr.
Mit spektakulären Tricks und atemberaubenden Stunts beeindrucken die Mountainbikefahrer des RSV Soli Coburg-Lützelbuch um 11 und um 13.30 Uhr. Mit dabei ist der deutsche Meister 2013 im Freestyle Trial. Auch die Radkünstler des Kinder- und Jugendtheaters Coburg zeigen mit ihrer Einrad-Jonglage artistische Bewegungskunst und laden ab 11 Uhr zum Mitmachen ein. Regionale und überregionale Fahrradvereinigungen wie ÖPNV, ADFC und die Initiative "FahrRAD + Fitness" geben Tipps fürs tägliche Fahrradfahren, bieten Aktionen wie Co dier aufkleber an und inspirieren für den nächsten Urlaub. Ein Radhändler stellt sein Sortiment im Steinweg aus, sodass man sich auch hier umfassend informieren kann.
Im vorderen Bereich, nahe Gräfsblock, wird der Bauernmarkt aufgebaut, der bis 13 Uhr geöffnet hat. Die Cafés, Bäckereien, Kneipen und Imbisse des Steinwegs locken mit ihren Spezialitäten. Unter anderem gibt es einen zwei Meter langen Kuchen, dessen Erlös zu fünfzig Prozent Coburger Kindern in Not zugutekommt.
"Viele Akteure bieten Aktionen und Sonderangebote für Kunden und Gäste", freut sich Citymanagerin Julika Gerlach. Die Spanne reicht vom Fotobuch-Kurs bis zum Teppich-Weitwurf-Wettbewerb. red