Neuenmarkt — Die neue fachliche Leiterin des Deutschen Dampflokomotiv-Museums, Sandra Bali, gab bei der jüngsten Versammlung des DDM-Zweckverbands das Jahresprogramm 2015 bekannt. Absolute Höhepunkte sind die Pfingstdampftage vom 23. bis 25. Mai und das Kohlenhoffest, das für 27. September geplant ist.
Bereits am Sonntag, 5. April, wird zur Ostereiersuche auf das Gelände des DDM eingeladen. Am 11. April können in der Zeit von 13 bis 16 Uhr Fahrten mit der Handhebeldraisine unternommen werden. Und für 14. Mai ist der erste Dampfsonderzug aus Nördlingen mit den beiden Schnellzuglokomotiven 01 180 und 01 066 angekündigt.
Der Internationale Museumstag findet am 17. Mai im Deutschen Dampflokomotiv-Museum statt. Der Kleinbahn-Betrieb, Vorführungen mit dem Dampfkran sowie Schienenbusfahrten vom "Eisenbahnerhimmel ins Bierparadies" und über die Schiefe Ebene runden das Programm ab.

Designpreis erhalten

Sandra Bali gab auch bekannt, dass das DDM den Design Award 2015 erhielt. Bewertet wurde die Arbeit des Stuttgarter Ateliers Brückner, das für das neue Museumsentwicklungskonzept zuständig war.
Bürgermeister Siegfried Decker regte unter anderem Musikveranstaltungen im DDM an, außerdem könnte an eine Maibaumaufstellung oder eine Sonnwendfeier mit Bierprobe gedacht werden. Rei.