Bamberg/Pressig — Der Arbeitskreis Außen- und Sicherheitspolitik (ASP) der CSU hat in Bamberg eine neue Führung gewählt.
Florian Bertges, Dörfles-Esbach, wurde einstimmig von den Mitgliedern des Arbeitskreises zum neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Der Pressiger Werner Löffler wurde zu einem der Stellvertreter gewählt.
Bertges ist Geschäftsführer eines Familienbetriebes, der mit der Automobilindustrie eng zusammenarbeitet. Vor der Übernahme dieser Tätigkeit war er bei der Bundeswehr als Bataillonskommandeur tätig. In seiner Antrittsrede bat er die Mitglieder um Engagement, da die Außen- und Sicherheitspolitik in Deutschland von eminenter Wichtigkeit sei.
Im Vorstand sind außerdem als Stellvertreter Werner Löffler (Pressig), Josef Lypp (Bamberg), Reinhard Giegold (Hof) und Matthias Straub (Bayreuth). red