Presseck — Zum Auftakt seiner Sportwoche trifft der TSV Presseck am heutigen Mittwoch um 18.30 Uhr auf einen der Titelfavoriten der Kreisklasse Kulmbach, den TSV Thurnau. Da den Presseckern verletzungsbedingt noch einige Leistungsträger fehlen, wird Trainer Andre Siemon wieder zahlreichen jungen Spielern eine Chance geben. Zudem gibt es in diesem Testspiel ein Wiedersehen mit dem Pressecker Ex-Trainer Michael Werzer, der vier Jahre beim TSV an der Seitenlinie stand. red