Unterpreppach — Am Donnerstag, 2. Juli (19 Uhr) bittet Markus Henneberger die Fußballer der Spfr. Unterpreppach zum Trainingsauftakt für die kommende Saison. Er geht damit in sein sechstes Jahr bei den Sportfreunden, die diesmal den bitteren Weg in die Kreisklasse antreten mussten.
Der Spielerkader reichte einfach nicht aus, um die Kreisliga Coburg zu erhalten, zumal im Verlauf der Saison noch zahlreiche Stammspieler verletzungsbedingt ausfielen und das Team schon vor Rundenbeginn Leistungsträger verloren hat. Das konnte es nicht verkraften. Trotzdem herrscht im Lager der Spfr. keinesfalls eine Untergangsstimmung. Für Trainer Henneberger und sein Team gilt es vorrangig, sich in der Kreisklasse erst einmal zu etablieren und nicht durchgereicht zu werden, was schon der eine oder andere Verein miterlebt hat.
Auch heuer verlieren die Unterpreppacher mit Peter Kollmer einen erfahrenen Spieler, der sich dem Bezirksligisten TV Ebern, bei der er schon vor Jahren im Einsatz war, anschließt. Zudem verlässt Schlussmann Heiko Prill die Spfr. Richtung TSV Pfarrweisach (Kreisliga), ebenfalls ein schmerzhafter Abgang, da Prill zu den Leistungsträgern im Team zählte und schwer ersetzbar sein dürfte. Doch sind die Verantwortlichen auch mit dem einen oder anderen Neuzugang im Gespräch. Bisher ist das Kommen von Florian Schmitt vom SV Heubach fix.

Das Vorbereitungsprogramm

Freitag, 3. Juli, 18.30 Uhr, erste Runde Pokal, Sonntag, 5. Juli, 16 Uhr, beim Kirchlauter, Freitag, 10. Juli, 18.30 Uhr, eventuell zweite Runde Pokal, Sonntag, 12. Juli, 18 Uhr, gegen den FC Neubrunn in Lußberg, Donnerstag, 16. Juli, VG-Turnier-Vorrunde in Untermerzbach, 17.30 Uhr gegen SVM Untermerzbach, 19.15 Uhr gegen FC Rentweinsdorf, 20.25 Uhr gegen SV Heubach, Freitag 17. Juli, 18.30 Uhr, eventuell dritte Runde Pokal, Sonntag, 19. Juli, ab 12 Uhr VG-Turnier-Platzierungsspiele in Eyrichshof. Am Sonntag, 2. August, steigt das erste Punktspiel. di