Kundin wird beim
Einkauf bestohlen

Bamberg — Während ihres Einkaufs in einem Markt in der Forchheimer Straße wurde am Montagvormittag einer Kundin die Geldbörse im Wert von 85 Euro aus ihrer Handtasche, welche sie im Einkaufswagen abgelegt hatte, von Unbekannten gestohlen.
Handy fand einen
neuen Besitzer

Bamberg — Nur kurze Zeit hatte eine Kundin am Montagmittag ihr Handy Apple iPhone 5s im Wert von 500 Euro unbeobachtet in einem Geschäft in der Forchheimer Straße abgelegt. Dies nutzte ein Unbekannter, um das Mobilitelefon zu stehlen.
"Weltmeister" demoliert Schranke

Bamberg — Im Anschluss an das WM-Finale beschädigte ein bislang Unbekannter im Vorbeilaufen die Einfahrtsschranke eines Grundstücks in der Innenstadt. Der Täter war im Fan-Outfit unterwegs und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Kennzeichen notiert - Flucht war zwecklos

Bamberg — An der Kreuzung Rodezstraße/Berliner Ring überholte am Montagmittag ein unbekannter Autofahrer eine an der Ampel wartende VW-Fahrerin und streifte dabei deren Wagen. Obwohl Schaden in Höhe von ca. 700 Euro entstand, fuhr der Unfallverursacher einfach weiter. Da das Kennzeichen notiert worden war, wird gegen den Fahrer wegen Unfallflucht ermittelt.
Auf der Kreuzung
krachte es

Bamberg — Eine Ford-Fahrerin befuhr am Montagmorgen die Katharinenstraße in Richtung Pödeldorfer Straße und wollte diese geradeaus überqueren. Sie missachtete jedoch die Vorfahrt eines auf der Pödeldorfer Straße stadtauswärts fahrenden Audi-Fahrers. Beim Zusammenstoß wurde der Ford noch zur Seite gegen ein Verkehrszeichen geschleudert, wobei ein dort geparkter Pkw beschädigt und die Ford-Fahrerin leicht verletzt wurde. Bei dem Zusammenstoß entstand ein von der Polizei geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 16 400 Euro.
Nach Vorfahrtsfehler kollidiert

Bamberg — Beim Linksabbiegen von der Emil-Kemmer-Straße in die Kaspar-Schulz-Straße missachtete am Montag ein Fiat-Fahrer die Vorfahrt eines von links kommenden VW-Fahrers. Bei der Kollision entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.
Zu schnell auf
regennasser Fahrbahn

Bamberg — Wieder kam es am Montag auf den Autobahnen rund um Bamberg zu drei Unfällen mit fast 3500 Euro Sachschaden, bei denen nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Ursache war. pol