Gartenzaun
beschädigt

In der Zeit von Freitagabend, 20 Uhr, bis Samstagvormittag, 10 Uhr, hat ein unbekannter Autofahrer den Gartenpfosten und den Gartenzaun eines Anwesens in der Friedensstraße beschädigt. Obwohl ein Sachschaden von mindestens hundert Euro entstand, fuhr der Verursacher einfach weiter. Die Polizei bittet um Hinweise auf den verursacher des Schadens. pol
Geldbörse auf dem
Autodach liegen lassen

Ein Tourist hat am Samstagmittag seine Geldbörse und sein Sony-Handy auf dem Dach seines Autos, das er auf dem Parkplatz der Sportinsel abgestellt hatte, liegen lassen. Als der 55 Jährige sein Missgeschick bemerkte und nach einer halben Stunde mit seinem Fahrrad zurückkam, hatte ein Unbekannter die Sachen bereits entwendet. In der Geldbörse befand sich ein höherer Geldbetrag. Wem ist zwischen 12.30 und 13 Uhr eine verdächtige Person aufgefallen? pol
Zigarettenautomat
war nicht überwindbar

Ein Unbekannter ist in der Nacht zum Samstag über ein Fenster in eine Gaststätte in der Torstraße eingebrochen. Im Inneren versuchte der Täter dann erfolglos, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Der Schaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise. pol
Den Tankschlauch
einfach abgerissen

Sonntagnacht gegen 2.40 Uhr wollte eine 44-jährige Frau aus dem Landkreis Bamberg ihren Wagen an einer Tankstelle in der Dr. Otto-Leich-Straße betanken. Allerdings streikte der Tankautomat. Allerdings vergaß die Frau beim Einsteigen, den Tankstutzen wieder an der Tanksäule einzuhängen. Die Folge: Als sie losfuhr, wurde der Tankstutzen mitsamt dem Schlauch abgerissen. Ein Sicherheitsventil verhinderte, dass Benzin auslaufen konnte. pol
Garage mit
Vogel bemalt

Unbekannte besprühten in der Zeit zwischen 23. und 29. April eine Garage am Ende der Erlanger Straße mit einem etwa 3,50 mal 2,10 Meter großen Graffiti. Außerdem kürten die Maler ihr Werk mit Hilfe einer Schablone mit einen 27 Zentimeter großen, giftgrünen Vogel. Hinweise auf die Täter erbittet die Polizei Erlangen-Land unter Telefon 09131/760514. pol
Bekifft am
Steuer erwischt

Am Samstagabend gegen 21.25 Uhr unterzogen Polizeibeamte einen 37jährigen Kraftfahrer aus Niederbayern einer Verkehrskontrolle. Nachdem sich die Kontrolle als "drogentypisch auffällig" erwies und und ein Urintest vor Ort positiv verlief, wurde der Mann mit zur Dienststelle genommen. Dort wurde ihm Blut abgenommen. Außerdem erhält er eine Anzeige wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss. Anschließend wurde er entlassen. Er wurde von seinem Mitfahrer, der "cleen" war, bei der Polizei abgeholt. pol