Beim "Drive In"
Pfosten umgefahren

Bereits am Mittwoch zwischen 12 und 14 Uhr hat ein Unbekannter im Drive-In eines Schnellrestaurants im Forchheimer Süden mit seinem Kleintransporter einen Pfosten angefahren und beschädigt. Der Fahrer kümmerte sich nicht weiter um den Schaden. Er ging zunächst in das Schnellrestaurant, um seine Mahlzeit einzunehmen. Anschließend fuhr er weiter, ohne den Angestellten von dem Unfall zu berichten oder seine Personalien hinterlassen zu haben. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 1 000 Euro. Gegen den Fahrer wird nun wegen Fahrerflucht ermittelt.
Müllhäuschen
wurde angefahren

In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagabend hat ein unbekanntes Fahrzeug bei einem Lebensmitteldiscounter in der Bamberger Straße ein Müllhäuschen im Bereich der Lieferzone angefahren und beschädigt. Vermutlich wurde der Schaden von einem Lkw während der Anlieferung verursacht. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 150 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Forchheim.
Opel trug
Schaden davon

Am Freitagnachmittag zwischen 15.15 Uhr und 17 Uhr wurde auf einem Parkplatz in der Ruhalmstraße ein geparkter Opel von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr weiter ohne die Feststellung seiner Personalien ermöglicht zu haben. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Forchheim unter 09191/7090-0 entgegen.
Mofa-Spiegel
sind verschwunden

In der Nacht zum Freitag entwendete ein Unbekannter beide Spiegel eines Mofas, das vor einer Spedition am Sandäcker abgestellt war. Der Entwendungsschaden liegt nach Polizeiangaben bei etwa 50 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Forchheim unter 09191/7090-0 entgegen.