Autofahrerin bringt Radfahrerin zum Sturz

Coburg — Leichte Verletzungen zog sich am Dienstagmittag eine 55-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in der Ketschendorfer Straße zu. Eine 34-jährige Coburgerin wollte mit ihrem Auto von der Hausmannstraße nach rechts in die Ketschendorfer Straße einbiegen. Die VW-Fahrerin übersah dabei jedoch eine von links kommende Radfahrerin, die in Richtung Krankenhaus fuhr. Die 34-Jährige erfasste mit ihrem Pkw die Radfahrerin. Diese stürzte, und das Fahrrad schlitterte unter das Auto. Die Radfahrerin verletzte sich bei dem Sturz vom Fahrrad am Knie. Vorsorglich wurde sie ins Coburger Klinikum gebracht. Der Sachschaden blieb gering.
Autofahrerin fährt auf Roller auf - Fahrer stürzt

Coburg — Eine 19-jährige Fahranfängerin passte wohl nicht richtig auf und bekam am Dienstagvormittag in der Rosenauer Straße nicht mit, dass der Rollerfahrer, der vor ihr war, bremste, um eine Fußgängerin über die Straße zu lassen. Die junge Frau fuhr auf den Roller auf, sodass der 57-jährige Zweiradführer zu Boden stürzte. Der Zweiradfahrer verletzte sich leicht. Sein Kleinkraftrad war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.Die Fahranfängerin erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.
Auffahrunfall vor
einem Zebrastreifen

Coburg — Ein ähnlicher Unfall ereignete sich am Dienstagvormittag in der Oberen Anlage. Ein 54-jähriger Smart-Fahrer aus Rödental hielt vor einem Zebrastreifen an, um eine Fußgängerin passieren zu lassen. Dies bemerkte eine 56-jährige Porsche-Fahrerin aus Grub am Forst zu spät und fuhr auf den vor ihr stehenden Wagen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Smart auf den Zebrastreifen geschoben. Die kreuzende Fußgängerin hatte den Fußgängerüberweg glücklicherweise schon so weit überschritten, dass sie der Smart nicht mehr streifte. Sie wurde nicht verletzt, auch die beiden Autofahrer nicht. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. pol