Zeil — Die bayerischen Kegler-Meisterschaften der Behinderten fanden in Passau statt. Peter Höhn von BVS Weiden, der auch für Gut Holz Zeil kegelt, erreichte dabei den zweiten Platz mit 384 Kegeln. Sicher war es nicht unbedingt ein gutes Ergebnis, aber mehr war für ihn an diesem Tag nicht drin, auch, weil er vor seinem Start noch fünf Stunden alleiniger Schiedsrichter für die Acht-Bahnen-Anlage war. Sein ständiger Gegner Waldemar Wotschel aus Neustadt zauberte phantastische 453 Kegel auf die Bahn und gewann. Mit der Mannschaft vom BVS Weiden holte Peter Höhn im Teamwettbewerb den ersten Platz. Hier spielte Höhn 404 Holz und war drittbester Kegler an diesem Tag. red