Mit der Auferstehungskirche im Stadtteil Blaich ist am kommenden Samstag erstmals eine evangelische Kirche in Kulmbach Ausgangspunkt des Ökumenischen Samstagspilgerns nach Marienweiher. Der circa 18 Kilometer lange Weg führt über Kauernburg hoch nach Mühlberg und weiter nach Untersteinach zur Basilika Marienweiher. An einzelnen Stationen wird für Gebet beziehungsweise Meditation Halt gemacht, und es gibt auch eine Phase der Stille. Um 10.25 Uhr fährt ein Bus von Marienweiher zur Auferstehungskirche, wo das Pilgern um 11 Uhr mit einer kurzen Andacht beginnt. Die Ankunft in Marienweiher erfolgt gegen 17 Uhr. Die Kosten für Busfahrt und Begleitung auf dem Weg betragen acht Euro. red