Glosberg — Auf dem Gelände der Kompostieranlage Diller fand die Pflanzenbörse der beiden SPD-Ortsvereine Gundelsdorf und Friesen statt. Die beiden Ortsvereinsvorsitzenden Sven Schuster und Heidi Hansen hießen rund 70 Gartenfreunde willkommen.
Im Mittelpunkt standen jedoch rund 300 Pflanzen, die auf neue Besitzer warteten. Über eine zwei Meter große Palme freute sich eine Frau, die anmerkte, dass der Kaufpreis bei mindestens hundert Euro liegen würde, wenn sie die Pflanze in einem Geschäft hätte kaufen müssen. An diesem Tag jedoch bekam sie das Gewächs gegen eine geringfügige Spende fast geschenkt. Nicht nur Zimmerpflanzen fanden an diesem Tag eine neue Heimat. Es wurden Bodendecker, Gräser, Sträucher, Blühpflanzen und Walnussbäumchen weitergegeben. Begleitend gab es Pflegetipps über Standort, Gießen und Pflanzteilung vom ehemaligen Gartenbesitzer dazu. red