Ihre Königsproklamation hielt die Schützengesellschaft Königsberg ab. Dabei dokumentierte der Verein seine starke Gemeinschaft.
Bei der Königsfeier wurden fünf Mitglieder für ihre Lebensleistung geehrt. Schützenmeister Dieter Piechaczek überreichte Inge Mäusbacher, Dieter Dressel, Reinhard Hildebrandt, Werner Englisch und Theo Ankenbrand Auszeichnungsurkunden. Sie alle sind seit 50 Jahren Mitglied. Der Schützenmeister vergaß Willi Mäusbacher und Walter Bieber nicht, die aus gesundheitlichen Gründen ihre Ehrung nicht persönlich in Empfang nehmen konnten. Die Ehrung wird nachgereicht, wie es hieß.
Die Preisverteilung in den Disziplinen ging, unterbrochen von musikalischen Einlagen des Duos "Petra und Bobby", rasch über die Bühne. Länger dauerte es bei der Festscheibe, bei der einige Gewinner eine gewisse Zeit benötigten, um aus der großen Anzahl der Preise ihren Gewinn auszusuchen.
Die Spannung steigerte sich zum Ende. Wer würden die neuen Majestäten in der Jugend- und in der Schützenklasse sein? Jedoch konnten die neuen Ritter und der neue Jugendkönig an der Proklamation nicht teilnehmen. Der neue Jugendkönig heißt Florian Häußinger. Als Ritter stehen ihm Clemens Gehring und Miriam Piechaczek zur Seite. In der Schützenklasse konnte Sportleiter Detlef Bartesch mit Jonas Keller zunächst den Zweiter Ritter und anschließend sich selbst als den Ersten Ritter bekannt geben. Dass Pascal Reiß der neue Schützenkönig der Schützengesellschaft Königsberg wurde, damit hatten nur wenige gerechnet, auch er selbst nicht. Mit einem 164,9-Teiler errang er die Königswürde. Mit einem gemütlichen Beisammensein endete die Feier.


Die besten Schützen

Die besten Luftgewehr- und Luftpistolenschützen wurden auch gewürdigt. Meister-Jugend: Florian Häußinger (47 Ringe); Glück-Jugend: Florian Häußinger (44,9-Teiler); Meister-Luftgewehr: Jonas Keller (50 Ringe); Glück-Luftgewehr: Saer Faltenbacher (4,0-Teiler); Meister-Luftpistole: Detlef Bartesch (48 Ringe); Glück-Luftpistole: Christian Brochloß (72,2-Teiler); Meister-Luftgewehr aufgelegt: Reinhard Hildebrandt (53,4 Ringe); Glück-Luftgewehr aufgelegt: Theo Ankenbrand (2,2-Teiler).
Den Jugendpokal gewann mit einem 117,9-Teiler Miriam Piechaczek, den Naturalienpokal Thomas Piechaczek (3,6-Teiler). Bester Schütze auf die Festscheibe war Reinhard Hildebrandt (18,1-Teiler).
Erfolgreiche Bogenschützen wurden geehrt. Meister-Schützen: Tobias Müller (58 Ringe); als Glücksschütze holte Detlef Bartesch die Bogenscheibe. sn