Bamberg — Die Rollkunstläufer des ERSC Bamberg haben erfolgreich beim dritten Wettbewerb der Bayernpokal-Serie 2015 in Hof abgeschnitten. Der ERSC ging bei diesem anspruchsvollen Wettkampf mit sechs Läufern an den Start, die auch dieses Jahr wieder achtbare Leistungen zeigten.
Johannes Pfister erreichte in der Gruppe Minis Jungen nach einer souveränen Leistung den ersten Platz. Seine junge Vereinskollegin Hanna Horn erkämpfte sich mit einer beachtenswerten Leistung bei den Freiläufern Mädchen 2 den dritten Rang. Lukas Panzer aus Drosendorf verteidigte erfolgreich seine Platzierung vom Vorjahr und sicherte sich zum wiederholten Male den Sieg in der Gruppe Cup Jungen.
In der Gruppe Cup Mädchen standen mit Shani Deubzer und Christina Matschl gleich zwei ERSClerinnen auf dem Siegerpodest. Sie kamen auf die Plätze 2 und 3. Die Nachwuchsarbeit des ERSC machte sich weiter bezahlt: Yasmin Ziegler erkämpfte sich bei den Freiläufern 1 Mädchen den fünften Platz. red