Die Entscheidung, am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden" teilzunehmen, fiel im Gädheimer Ortsteil Ottendorf kurzfristig. Fünf Wochen ist das her, und schon am 14. Juni, 11 bis 13 Uhr, schaut sich die Jury den Ort an. "Ich war selber vor drei Jahren mit Gädheim dabei, damals noch nicht als Bürgermeister", sagt Peter Kraus. "Wir müssen uns in keinster Weise verstecken." Für die geplante Dorferneuerung sieht er im Wettbewerb die gute Gelegenheit, Tipps für die Entwicklung zu bekommen. Derzeit helfen Bauhofmitarbeiter den Ottendorfern, einiges auf Vordermann zu bringen. Da werden Bänke erneuert und Wiesen gemäht. "Die Bevölkerung ist aktiv", lobt Kraus. Mittlerweile steht auch das Programm für den Besuch der Jury. Die empfangen auf dem Lindenplatz die "Lindensänger"; im Sportheim werden aktuelle Aktivitäten vorgestellt. Etliche weitere Stationen gibt es bis zum Schlusspunkt: Apfelsaftverkostung unter der Linde (im Bild). Foto: Peter Schmieder