Seit 2002 ist Christa Rothaug die Zweite Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes Niederfüllbach. Außerdem ist sie die Frauenbeauftragte des Ortsverbandes. Die Hauptversammlung nahm die Vorsitzende Marita Pollex-Claus zum Anlass, um das engagierte Mitglied, das ein wahres Organisationstalent sei und seit vielen Jahren die Sammlung "Helft Wunden heilen" für den Verband in Niederfüllbach durchführe, besonders zu ehren.


Weitergebildet

110 Mitglieder habe der Ortsverband, berichtete Pollex Claus. Dabei seien ständig Zu- und Abgänge zu verzeichnen. Der Ortsverband veranstaltete im vergangenen Jahr wieder eine Muttertagsfeier. 415 Euro kamen bei der Sammlung "Helft Wunden heilen" zusammen. Hierfür sucht der Ortsverband weitere Sammler. Um auf dem neuesten Stand zu sein, haben die Vorstandsmitglieder verschiedene Schulungen besucht. Hier wünscht sich die Vorsitzende, dass die Schulungen in die Ferienzeit gelegt werden könnten, damit mehr Leute daran teilnehmen könnten. Die Vorsitzende machte auch auf den Aktionstag des VdK in Coburg am 24. Juni aufmerksam.
Der VdK-Kreisverband Coburg wächst. Im vergangenen Jahr waren 695 Neuanmeldungen zu verzeichnen. Derzeit habe der Kreisverband 10 106 Mitglieder, berichtete Horst Nikol. Zu den Sprechtagen seien im vergangenen Jahr 4385 Besucher gekommen. Es seien 1261 Anträge gestellt und 344 Widersprüche ausgesprochen worden, woraus zwölf Klagen wurden. Insgesamt konnten laut Nikol 733 472 Euro erstritten werden. "Das sind rund 200 000 Euro mehr als im Vorjahr", freute sich Nikol.
Die Versammlung wählte Monika Schineller zur Schriftführerin des VdK-Ortsverbandes. Michael Stelzner