Eine besondere Veranstaltung steht am Samstag, 6. August, auf dem Kreuzberg auf dem Programm: die 1. Open-Air-Nacht der spirituellen Lieder.
Sie wird gestaltet von Frank Barthelmes, Christopher Ciccone, Dagmar Richter, Bärbel Fauser und Hildegard Behrend und findet unter freiem Himmel auf dem Kreuzberggipfel bei den drei Kreuzen statt. Gesungen werden spirituelle Lieder aus unterschiedlichen Kulturkreisen, der Eintritt ist frei. Beginn ist um 21 Uhr, Ende gegen 24 Uhr. Die Zuhörer sollten Isomatte, Decke und Taschenlampe mitbringen und sich warm anziehen, denn auf dem Kreuzberggipfel kann es auch im Hochsommer empfindlich kalt werden. Eine Bestuhlung ist nicht vorhanden, bewirtet wird ebenfalls nicht. Bei Regen wird die Veranstaltung in die Klosterkirche verlegt. red