Während bei der Saisonpremiere die neue Auflage des "Abendlicht Haßfurt" am Freitag planmäßig im Rathaushof stattfand, mussten die Veranstalter vom Kulturamt Haßfurt am Samstag aufgrund von Regenfällen den Auftritt von "Huebnotix" in die Stadthalle verlegen.
Das störte die zahlreichen Besucher überhaupt nicht: Das Saisonabschlussangebot des Kulturamts ist kostenlos und ungezwungen: So wurde der geplante Lagerfeuersound von draußen unproblematisch und spontan durch die Band zu "Home Sweet Home"-Wohnzimmeratmosphäre umbenannt und gefeiert . Mit Liedern von legendären Künstlern wie Ray Charles, Pink Floyd oder R.E.M. hat sich die vierköpfige Band ganz den Großen des Rock und Pop verschrieben.
In dem unverwechselbaren und diesmal wunderbar markanten Unplugged-Stil, also ganz ohne elektronische Verstärkung, spielten die "Huebnotix"-Musiker die Songs nicht nur nach, sie brachten sie vielmehr mit neuer Intensität unters Volk. Und so spendete das Publikum handfeste Unterstützung, rief und klatschte begeistert im Rhythmus.