Friesen — In einem vorgezogenen Kreisligaspiel trennten sich gestern der SV Friesen II und der SV Wolfers-/Neuengrün leistungsgerecht ohne Tore.
SV Friesen II - SV Wolfersgrün/Neuengrün 0:0: Von Beginn an konnten die wenigen treuen Zuschauer ein gutes Kreisligaspiel verfolgen, wobei sich so manche Torchance auf beiden Seiten ergab. Letztlich fehlte das gut getimte Zuspiel, um erfolgreich sein zu können. Die Torhüter waren gut beschäftigt, die Abwehrreihen standen sicher, das Mittelfeld zeigte gute Ansätze und die Stürmer versuchten das Beste aus den angebotenen Chancen zu machen. Ab und zu schnappten die Abseitsfallen zu und verhinderten so das "Salz in der Suppe", sprich einen Torerfolg. Schiedsrichter Spindler (TSV Ködnitz) hatte das äußerst faire Spiel gut im Griff. - Zuschauer: 45. nk