Auch im letzten Durchgang der Jugendrunde der Luftgewehrschützen im Gau Schweinfurt blieb Oberschleichach ungeschlagen. Durch die Ausgeglichenheit des Teams wurden alle Wettkämpfe sicher gewonnen. Junkersdorf setzte sich in Unfinden glasklar durch. In der Südgruppe entschied Traustadt den Spitzenkampf gegen Bergrheinfeld für sich.
Am Ende der Rundenwettkampfsaison in der Jugend trafen sich die Sieger der Gruppen Nord und der Gruppe Süd in Untertheres, um den Rundenkampfsieger zu ermitteln. Nach zwei Startern sah es nach einer klaren Angelegenheit für die Traustadter Jugend aus. Aber der letzte Starter aus Oberschleichach, Lukas Schwemmlein, machte 24 Ringe gut und brachte sein Team bis auf zehn Ringe an den favorisierten Gegner heran, der dennoch mit 1063:1053 gewann. Für Oberschleichach schossen Lukas Schwemmlein (359), Sophie Bauer (354) und Janik Kürschner (340).
LUFTGEWEHR JUGEND NORD
O'schleichach - Sand 1058:969
Königsberg  - Ditterswind 1011:956
Unfinden  - Junkersdorf 707:1039
1. Oberschleichach 12 12569 24:0  2. Serrfeld 12 11920 20:4  3. Junkersdorf 12 12292 16:8  4. Königsberg 12 11855 10:14 5. Sand 12 10218 8:16 6. Ditterswind 12 11391 6:18 7. Unfinden 12 8259 0:24 Einzel: D. Kraus (Junkersdorf) 368, Häußinger (Königsberg) 357, J. Eichhorn 356, Sophie Elisabeth Bauer 351, Schwemmlein 350 (alle Oberschleichach)
JUGEND SÜD
Traustadt - Bergrheinf. 1085:1046
Untertheres - Stammheim 1011:1078
Geldersheim  - Sennfeld 927:879
1. Traustadt 12 12789 20:4  2. Sennfeld 12 12785 20:4  3. Bergrheinfeld 12 12491 20:4  4. Untertheres 12 12031 12:12 5. Geldersheim 12 10990 8:16 6. Stammheim 12 9957 2:22 7. Gaibach 12 9305 2:22