Bamberg — Bei der Abstimmung zur Supergemeinde im Verbreitungsgebiet des Fränkischen Tags und seiner Schwesterzeitungen hat Bad Bocklet das Rennen gemacht. Mit bemerkenswerten 16 292 Klicks hatte die Kommune die Nase vor. Die Gemeinde Oberhaid im Landkreis Bamberg hatte in den ersten zwei Wochen der Aktion mit großen Abstand vorne gelegen, geriet zum Schluss aber ins "Hintertreffen" und mit 14 401 Klicks auf Platz zwei. So gehen die 1000 Euro Preisgeld nun für einen guten Zweck nach Bad Bocklet und nicht nach Oberhaid, wo Bürgermeister Carsten Joneitis das Geld gerne für den Bau einer Rampe ausgegeben hätte, um einem Mitbürger im Rollstuhl das Verlassen seiner Wohnung zu erleichtern. Auf den weiteren Plätzen der Aktion "Supergemeinde" folgten Heroldsbach mit 2235 Klicks, Ebern mit 1946 und Stadtsteinach mit 1028. red