Dieter Nuhr, der Grenzgänger zwischen Kabarett und Comedy, gastiert mit seinem neuen Programm "Nur Nuhr" in Bamberg. Am 7. Februar ist er ab 20 Uhr in der Konzerthalle zu erleben.
Mit unzähligen ausverkauften Auftritten, eigenen Fernsehsendungen, Rekordzahlen bei Followern in den sozialen Netzwerken und mehreren Büchern, die es auf Platz 1 der Bestsellerliste schafften, ist Dieter Nuhr nach Angaben des Veranstalters der erfolgreichste Kabarettist Deutschlands. Er ist Performer, Schriftsteller, Weltreisender, Philosoph und Künstler. In der Evolution des Humors ist er die Verbindung zwischen Kabarett und Comedy: Er ist schlau und lustig, einer der seine Texte selber schreibt, weil er über eigene Gedanken verfügt. Nur Nuhr. Selten gab ein Programmtitel so exakt wieder, was es auf der Bühne zu sehen gibt: keine Pyrotechnik, keine Tänzerinnen, keine billigen Effekte. Ein Mann, ein Mikrofon. "Nuhr mit Worten bringt der Meister der entspannten Pointe sein Publikum an die Scherzgrenze und von dort aus in heitere Ekstase", heißt es in der Ankündigung seines Programms. Mit großer Freude verlässt Nuhr die ausgetrampelten Pfade der Ideologen. Seine Weltsicht ist eigenwillig, überraschend und immer abseits des Üblichen, dabei witzig und extrem unterhaltsam.
Dieter Nuhr ist der Maestro des tiefsinnigen Brüllers. Seine Komik ist zielgruppenfrei und seine unaufgeregte Stimme erzeugt eine geradezu meditative Wirkung. Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen mit CTS oder unter www.roth-friends.de red