Wo ist etwas passiert?
Je genauer die Ortsangabe, desto weniger Zeit verbringen die Einsatzkräfte mit dem Suchen nach der Einsatzstelle.

Was ist passiert? Sturz, Steinschlag? Welche Verletzungen hat das Unfallopfer? So können geeignete Einsatzmittel gleich mitgebracht werden.

Notruf vom Handy Vom Handy aus müssen die Angaben besonders präzise sein, da die Telefonnummer keinem Ort zugeordnet werden kann.

Wer meldet das Ereignis?
Name und eine Rufnummer für Nachfragen sind wichtig.

Geduld aufbringen Auf das Eintreffen der Rettungskräfte warten. So erhalten die Helfer weitere Infos. Verlässt jemand den Einsatzort, unbedingt Bescheid sagen. Das spart unnötige Suche und gewährleistet Kontakt für spätere Hilfe. red