Zur Weihnachtsfeier der Kindergruppe der Feuerwehr Hausen waren die Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern eingeladen.
Nach einem kurzen Jahresrückblick mit vielen Bildern von den Treffen der Kindergruppe klopfte es an der Tür: "Von draußen, vom Walde komm ich her; ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!", ließ sich eine dunkle Stimme vernehmen und die Kinder staunten nicht schlecht, als der Nikolaus durch die Tür trat und die Weihnachtsfeier mit seinem Besuch bereicherte.
Mit großen Augen empfingen die Kinder die Geschenke vom Nikolaus. Dieser hatte für sie Fleecewesten mit dem Logo der Feuerwehrkindergruppe und einen Adventskalender mitgebracht. Die Westen wurden mit Unterstützung zweier Forchheimer Firmen finanziert. Ein dritter Betrieb spendete Adventskalender aus Schokolade.


21 Kinder sind dabei

Die Kindergruppe der Feuerwehr Hausen besteht derzeit aus 21 Kindern im Alter zwischen sechs und elf Jahren. Bei den monatlichen Treffen stehen Spiel und Spaß im Vordergrund.
Im Jahr 2015 besuchten die Mitglieder der Jugendgruppe laut Mitteilung der Feuerwehr beispielsweise den DLRG-Ortsverein Forchheim, malten einen Hydranten an und nahmen am Zeltlager der Kindergruppen der Feuerwehren im Landkreis Forchheim teil.
Für das Jahr 2016 sind wieder spannende Aktionen rund um die Feuerwehr geplant, versprechen die Verantwortlichen. red