Während am Donnerstagfrüh eine Frau in einem Supermarkt in der Luitpoldstraße ihre Einkäufe verstaute, wurde ihr die Geldbörse mit einem zweistelligen Bargeldbetrag und Ausweispapieren von einem Unbekannten gestohlen. Hinweise auf Täter nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter 0951/9129-210 entgegen.
Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Wertgegenstände und Geldbörsen niemals unbeobachtet liegen sollten und rät:
• Tragen Sie Ihre Geldbörsen, Zahlungsmittel, Ausweise und Dokumente möglichst am Körper.
• Lassen Sie Ihre Wertgegenstände oder Ausweispapiere nie unbeaufsichtigt liegen - auch nicht im Fahrzeug, wenn Sie beispielsweise Ihr Auto beladen.
• Reduzieren Sie Ihr mitgeführtes Bargeld auf das notwendige Minimum und zeigen Sie anderen möglichst wenig davon.
• Notieren Sie niemals Ihre Pin irgendwo im Portemonnaie, schon gar nicht auf der Zahlungskarte.


Sperr-Notruf

• Sollten Ihnen Zahlungskarten abhandengekommen sein, lassen Sie diese sofort sperren. Der bundesweite Sperr-Notruf ist unter der Telefonnummer 0049/116116 erreichbar. pol