Seßlach — Nachdem nach dem Ende in der Kreisklasse 3 Coburg Fortuna Neuses und der TV Ebern II punktgleich die Serie beendeten, musste ein Entscheidungsspiel über den dritten festen Absteiger und über den Relegationsteilnehmer herangezogen werden. Auf dem Gelände der DJK/FC Seßlach standen sich gestern Abend der FC Fortuna Neuses und der TV Ebern II gegenüber. Ebern II gewann 3:0 und hat eine weitere Chance, die Klasse zu halten (gegen Sieger aus Eicha II/Arabesque Coburg). Verlierer Neuses muss in die A-Klasse absteigen.
Fortuna Neuses - TV Ebern II 0:3 (0:3): Die Turner sorgten bereits im ersten Durchgang mit drei Treffern für klare Verhältnisse und taten nach Wiederbeginn nicht mehr als notwendig. Bereits in der 6. Minute scheiterte Döhler am Querbalken, während wenige Minuten später Wetz eine Möglichkeit liegen ließ. In der 14. Minute doch die Führung für die Turner durch Kapell nach Vorarbeit von Griebel. Fortuna hatte in der 17. und 30. Minute die Möglichkeit zum Ausgleich, doch auch ihnen stand einmal das Aluminium im Wege. In der 34. Minute erhöhte Wetz nach Vorlage von Kapell auf 2:0, während sechs Minuten später Kapell seinen zweiten Treffer nach schönem Zuspiel von Schineller für das 3:0 sorgte. Ebern hatte noch durch Fasslrinner (50.), Kapell (53./77.), Schineller (58.) und Geuß (88.) weitere Chancen. di