Neuses/Windheim — Nicht so gut verlief der Start in der 2. Bezirksliga Ost für die Jungen des TSV Windheim und der SG Neuses. Beide Nachwuchsteams sind Neulinge und mussten klare Niederlagen einstecken.

TSV Windheim -
TV Konradsreuth 3:8

Die Gäste gewannen ihre acht Paarungen allesamt nach drei Durchgängen. Für Windheim war zum Auftakt das Duo Luca Löffler/Erik Neubauer erfolgreich. Neubauer und Benedikt Trebes gewannen jeweils ein Einzel und sorgten so für eine Ergebniskorrektur.
Ergebnisse: Erhardt/Trebes - Müller/Lemke 0:3, Löffler/ Neubauer - Ritter/Burkel 3:2, Löffler - Lemke 0:3, Erhardt - Müller 0:3, Neubauer - Burkel 3:0, Trebes - Ritter 0:3, Löffler - Müller 0:3, Erhardt - Lemke 0:3, Neubauer - Ritter 0:3, Trebes - Burkel 3:1, Neubauer - Müller 0:3.

SG Neuses - TTC Mainleus 1:8
Im Aufsteigerduell hätte es für Neuses zum Auftakt nicht schlechter laufen können. Nicht nur beide Doppel gingen im Entscheidungssatz an die Gäste. Auch die Einzel von Niklas Kolb, Felix Jacobi und Jonathan Zoll wurden im fünften Satz, und dies mit 12:14, 13:15 und 9:11 hauchdünn, verloren. Da nur Lukas Müller punktete, stand es bereits 5:1 für die Gäste, die mit weiteren drei Siegen alles klar machten.
Ergebnisse: Kolb/Zoll - Röhrich/Gäßlein 2:3, Müller/Jacobi - Graß/Schulz 2:3, Kolb - Schulz 2:3, Müller - Graß 3:1, Jacobi - Gäßlein 2:3, Zoll - Röhrich 2:3, Kolb - Graß 1:3, Müller - Schulz 0:3, Jacobi - Röhrich 0:3. hf