Kreis Kronach — Niederlagen gab es am Wochenende für die B-Junioren der JFG Rennsteig und die D-Junioren des TSV Neukenroth.

B-Junioren Kreisliga

FC Coburg II -
JFG Rennsteig 5:0 (2:0)

Bei einem der Titelaspiranten musste die JFG Rennsteig ersatzgeschwächt antreten. Doch machte man dem Gegner in den ersten Minuten das Leben schwer, ehe die Coburger in der 25. Minute in Führung gingen. Danach hielten die Gäste nicht mehr ganz so stark dagegen, was die Coburger noch vor dem Pausenpfiff zum 2:0 ausnutzten.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Heimelf wiederum ihr offensives Pressing, mit dem sie immer wieder individuelle Fehler im Spielaufbau der Gäste provozierte. So erspielten sich die Coburger regelmäßig gute Torchancen, von denen sie drei weitere nutzten. Dennoch absolvierte die JFG das zu jeder Zeit völlig faire Spiel ohne unnötige Frust-Fouls. hn

D-Junioren Bezirksoberliga

SpVgg Bayreuth -
TSV Neukenroth 3:1 (0:1)
Der TSV Neukenroth spielte im ersten Durchgang sehr druckvoll, ging bereits in der 7. Minute durch den agilen Mann in Führung und vergab wenig später durch Köhn die Möglichkeit zum 0:2. Die favorisierten Gastgeber fanden nur schwer ihren Rhythmus und konnten sich lediglich eine Torchance erarbeiten. Ihnen stand dann allerdings das Glück zur Seite, als Kuhl in der aus unerfindlichen Gründen angeordneten Nachspielzeit nach einem Abwehrfehler der Ausgleich gelang.
Im zweiten Durchgang spielten sie zwar etwas offensiver, konnten aber abgesehen von ihrem Führungstreffer (35.) nach einer gelungenen Kombination nur wenig Torgefahr entwickeln. In der Folge gelang es dem TSV nicht, einige gut vorgetragene Angriffe erfolgreich abzuschließen, so dass die Gastgeber einen weiteren Abwehrfehler zum glücklichen 3:1-Endstand nutzten (52.).
TSV Neukenroth: Wilde - Beranek, Schnapp, Spörl, Löffler, Bauer, Mann, Schubert, Stalph - Köhn. lw