Schlüsselfeld — Mit Josef Körner aus Elsendorf wurde die Geschäftsstelle der Kommunalen Allianz Drei-Franken-Eck in Geiselwind neu besetzt. Der Vertrag von Körners Vorgängerin sei ausgelaufen und sie wolle künftig mehr Zeit für ihre Familie haben, berichtete Bürgermeister Johannes Krapp (CSU). Zur Allianz gehören Schlüsselfeld, Geiselwind und Burghaslach. Der 54-jährige Elsendorfer, der bisher in der Software-Industrie tätig war, stellte sich in der Sitzung vor. Die letzten vier Jahre sei er in Gießen für Produktmarketing zuständig und weltweit unterwegs gewesen. Beworben habe er sich, weil er seine "Reisetätigkeit reduzieren" wolle. Auf seine neue Tätigkeit sei er sehr gespannt. Die Teilzeitstelle komme ihm entgegen, so Körner. Als Teilhaber einer Werbeagentur in Höchstadt könne er sich die restliche Zeit diesem Job widmen.
Lag die Arbeit bisher schwerpunktmäßig auf Verbesserung von Tourismus und Freizeitmöglichkeiten, wolle man jetzt neue Ziele verfolgen, sagte Krapp. Es solle versucht werden, die drei Gemeinden und deren Bürger zusammenzubringen. Feuerwehren und Sportvereine sollten sich besser kennenlernen und die Bürger direkt miteinander in Kontakt kommen, so Krapp. See