Die Haßlacher Angler eröffneten die Saison für das neue Jahr. Knapp 30 Teilnehmer, darunter mehrere Jungangler, trafen sich am Haßlacher Eisenbahnweiher, um die ersten Karpfen des Jahres anzulanden. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer konnte am Ende der Veranstaltung einen Fang mit nach Hause nehmen.
Den ersten Platz erreichte Stefan Auer mit großem Vorsprung auf Thomas Amon, der Matthias Söllner nur knapp auf den dritten Platz verwies. Nachdem der Vorjahresgewinner Ralf Müller den Wanderpokal nach dem dritten Sieg hatte behalten dürfen, übergab der 1. Vorsitzende Ulrich Müller dem Sieger den neuen Pokal. Die beiden Weiher in Haßlach und Neukenroth sind somit für die Angelfreunde wieder "offen". red