Neuer Chef des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bamberg wird Hans-Rüdiger Schmittnägel. Das hat Forstminister Helmut Brunner entschieden. Der 59-jährige Leitende Forstdirektor tritt am 1. November die Nachfolge des Leitenden Forstdirektors Dr. Andreas Knorr an, der Ende Oktober in den Ruhestand treten wird.
Schmittnägel übernimmt zugleich die Leitung des Bereichs Forsten. Bereichsleiter Landwirtschaft bleibt Landwirtschaftsdirektor Reinhold Wunder.
Der gebürtige Kronacher Schmittnägel studierte Forstwissenschaften an der Universität in Göttingen. Nach Referendarzeit und Staatsprüfung begann er seine berufliche Laufbahn am Forstamt Bayreuth, wo ihm auch die stellvertretende Leitung des Amts übertragen wurde. Von Mai 1999 bis Mai 2005 leitete er das Forst- und Domänenamt Coburg. Im Juni 2005 übernahm Schmittnägel die Leitung des Forstbetriebs Coburg der Bayerischen Staatforsten. Seit August 2008 ist er Leiter des Bereichs Forsten und Stellvertreter des Behördenleiters am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth. red