Von Freitag, 23., bis Sonntag, 25. Juni, laden die Mitglieder der Schützengesellschaft 1965 Neuensorg auf ihr Areal am Schützenhaus (Forststraße 35) zum Schützenfest ein. Auch heuer wird es an allen Festtagen Unterhaltungsmusik und Partystimmung geben. Am Schützenfestfreitag wird es für die Mitglieder der Gesellschaft auf den Ständen spannend, wenn sie zwischen 18 und 19.30 Uhr ihre neuen Königshäuser ermitteln. Schützenkönig 2017/2018 wird, wer den besten Tiefschuss auf die Königsscheibe abgibt.
Um 20 Uhr schließt sich der Bieranstich mit Preisverleihung des Jedermann-Bogenschießens an. An diesem Wettbewerb konnten sich sowohl Vereins- als auch Firmen- und Hobbyteams sowie einzelne Hobbyschützen beteiligen. Alle Sieger und Platzierte werden mit Pokalen beziehungsweise mit Sachpreisen belohnt. Darüber hinaus erhält jede Mannschaft einen Preis.
"Hier spielt die Musik" heißt es dann ab 21 Uhr, wenn die Band "bass" bei der Zeltparty für Jung und Alt Schlager, Oldies, Rock- und Popsongs sowie aktuelle Charthits beisteuert. Am Samstag treffen sich die Mitglieder zum Totengedenken um 15 Uhr am Ehrenmal. Anschließend statten sie unter der musikalischen Begleitung der Blaskapelle Schwürbitz ihren noch amtierenden Regenten, Jungschützenkönig Fabian Nikol und Schützenkönig Frank Kristek, einen Besuch ab. Am Abend heizt ab 20 Uhr die Schlosskapelle Erlach im Festzelt ein.
Am Sonntag besteht ab 14 Uhr die Möglichkeit zum gemütlichen Kaffeetrinken mit selbstgebackenen Torten und Kuchen. Traditionell spielt die Blaskapelle Schwürbitz ab 16 Uhr Unterhaltungsmusik im Festzelt. Gegen 20.30 Uhr werden Besucher und Mitglieder bei der Königsproklamation und Pokalvergabe ihre neuen Regenten feiern und die scheidenden verabschieden. ake