Mit der Erneuerung des Treppenaufgangs vom unteren ins obere Dorf in Richtung Breitenreuth konnte ein Wunsch der Anlieger erfüllt werden. Der alte rund 35 Meter lange Aufgang war nicht mehr begehbar, wie Bürgermeister Eugen Hain bei der offiziellen Übergabe erläuterte.
Hain dankte dem Grundstücksbesitzer Norbert Zuber für die Zusicherung des Wegerechts. Der Bauhof der Gemeinde hatte den Aufgang für insgesamt 1700 Euro erstellt, wobei die Eisenteile allein rund 1000 Euro kosteten. Auch die Peitschenleuchte wurde auf LED-Technik umgestellt.
Der Gemeinderat Guttenberg hatte ursprünglich eine andere Variante beschlossen, ließ diese aber nach einem Antrag von Bürgern aus Maierhof fallen. Im Namen der Anlieger dankte der Kommandant der Wehr, Harald Will, der Gemeinde und lud zu Kaffee und Kuchen ins Feuerwehrhaus ein. wo