Mit gleich zwei Konzerten starten die Orchester des Musikvereins Forchheim-Buckenhofen in die neue Saison 2016. Am Samstag, 5. März, trifft sich um 19.30 Uhr das Sinfonische Blasorchester zu einem Gemeinschaftskonzert mit dem Nordbayerischen Jugendblasorchester.
Die Gastgeber bereiten sich derzeit auf den Wettbewerb "Flicorno d'Oro" im italienischen Riva del Garda vor und werden unter anderem ihre beiden Vortragstücke "La Vouivre" von Thomas Doss und "Sacri Monti" von Mario Bürki vorab dem heimischen Publikum präsentieren.
Das Nordbayerische Jugendblasorchester (NBJBO) hat neben der "Fledermaus-Ouvertüre" auch Klassiker wie die Filmmusik zu Robin Hood im Gepäck. Sina Herbst, Konzertmeisterin des NBJBO, ist im Musikverein aus Buckenhofen groß geworden und absolviert derzeit ein Master-Studium an der Hochschule für Musik in München. Die Leitung des Sinfonischen Blasorchesters hat Mathias Wehr, Bundesdirigent Ernst Oestreicher steht beim NBJBO am Pult.


Juniororchester am Sonntag

Am Sonntagnachmittag um 16 Uhr werden das Juniororchester unter der Leitung von Hans-Jürgen Lorenz und das Jugendblasorchester, dirigiert von Andreas Bauer, Kostproben ihres Könnens abgeben.
Tickets für beide Konzerte gibt es ab sofort bei der Buchhandlung Streit am Forchheimer Rathaus und bei Schreibwaren Lauger in Buckenhofen unterhalb der Pfarrkirche. red